Autorenlesung mit STEFAN KARCH

 

Anfang März durften die Schüler und Lehrer der VS Stadelbach gemeinsam mit den Schülern der VS Fresach und der VS Weißenstein eine Autorenlesung der besonderen Art  im Kulturhaus in Weißenstein erleben.

 

Der österreichische Kinder- und Jugendbuchautor, Stefan Karch, verzauberte die Kinder der ersten und zweiten Klassen mit einem Theater der Fantasie zum Buch „Nuk, oder warum man besser nicht mit einer Schachtel auf dem Kopf durch den Wald geht“, während den dritten und vierten Klassen ein schräges und fantasievolles Lesetheater zum Buch der „Mondschein Gäng“ präsentiert wurde.

Stefan Karch, der viele seiner Bücher selbst illustriert hat, zeigte den Kindern, wie seine Geschichten und Bilder entstehen.

Mit seinen selbstgenähten Puppen gelang es ihm, uns in seine Welt der Bücher zu entführen, und er gewährte auch einen Blick hinter die Kulissen eines Autors.

 

Ein besonders Highlight für die Kinder war, dass sie für kurze Zeit in seine Handpuppen schlüpfen durften und diese so selber  zum Leben erweckten.

 

Durch die lebendigen, alle Sinne ansprechenden Buchpräsentationen, merkte man dem leidenschaftlichen Erzähler von Geschichten, die lustig sind und ans Herz gehen, seine Begeisterung an, und diese konnte er an sein Publikum auch in beeindruckendster Form weitergeben.

 

Im Namen der Schulleiter der drei Volksschulen bedanken wir  uns recht herzlich bei der Marktgemeinde Weißenstein für die kostenlose Zurverfügungstellung des Kulturhauses in Weißenstein. Vielen Dank auch an unseren Elternverein,der unseren Teil der  Kosten für die Lesung übernommen hat.

 

Stefan Karch - immer wieder ein Genuss für alle Bücherfreunde!

Besucherzaehler