Projekttage in Mallnitz

 

Unsere 3. und 4. Schulstufe war im Juni auf Projekttagen in Mallnitz. Dabei besuchten die Kinder das neue Besucherzentrum in Mallnitz und lernten viel Interessantes über den Nationalpark Hohe Tauern. Weiters fanden in diesen drei Tagen auch eine Dorf-Rally, eine Nachtfackelwanderung, eine Ganztagswanderung mit Survivaltraining, eine Klettereinheit, ein Besuch des Tauernbades und das  Erforschen des Lebens im Gebirgsbach statt.  Der Höhepunkt war am letzten Tag die Bleichung der Schwanzfedern des jungen Bartgeiers Kasimir, der dann am Nachmittag ins Seebachtal in den Horst gebracht wurde. Diese drei Tage waren ein toller Abschluss des heurigen Schuljahres.